Reebok – neue Eltern für das Sorgenkind

Reebok – neue Eltern für das Sorgenkind

Die US-Marken-Politik von Adidas wurde 2005 ambitioniert und mit viel Geld begonnen, als Reebok um 3,1 Mrd. Euro gekauft wurde. Adidas wollte mit Reebok im amerikanischen Markt vertreten sein, um dort Fu0 zu fassen und an Nike heranzukommen. Inzwischen ist Adidas...
Mit der 4. Generation wird’s kritisch

Mit der 4. Generation wird’s kritisch

Die Gründergeneration deutscher Urgroßväter hat Beachtliches für die Markenwelt getan. Erfindergeist stand am Anfang, der auf die Wahrnehmung eines Problems eine Antwort gegeben hat. Aber auch großes Marketinggeschick. Dr. August Oetker hat das Backpulver nicht...
Ferrero im Eisfach, kinder im Kühlfach

Ferrero im Eisfach, kinder im Kühlfach

Ein so attraktives Sortiment wie Ferrero Rocher und Raffaello legt ja fast nahe, dass daraus Eis-Produkte werden! Warum auch nicht einen neuen Aggregatzustand erfolgreicher Produkte ausprobieren. Was gab es da nicht schon Ähnliches? Zuerst einen halben Schritt von...
Gute Milka – böse Milka?

Gute Milka – böse Milka?

„120 Jahre Milka“ und kein bisschen weise, könnte man schlussfolgern. Die Marketing-Leiterin spricht zwar im HORIZONT über die lange Tradition der lila Schokolade, und über die Verantwortung gegenüber der Umwelt und den Kindern. Doch Tradition kriegt einen...
Das Eigenleben von Bundesländer-Logos

Das Eigenleben von Bundesländer-Logos

Bundesländer setzen im Tourismus ein starkes Zeichen für ihre  Wiedererkennbarkeit. Trotzdem wollen sich Sub-Regionen und Destinationen mit ihren Stärken gegen die anderen abheben. Es sind nicht zuletzt die regionalen Tourismusbüros, die hier ein eigenständiges Profil...
Wie passt Birkenstock zu Hennessy?

Wie passt Birkenstock zu Hennessy?

Oder zu Moët & Chandon, Tag Heuer, Christian Dior? „Birkenstock sei eine der wenigen ikonischen Marken in der Schuhindustrie,“ sagt Bernard Arnault, Chef und Hauptaktionär des Konzerns LVMH und zweitreichster Mann der Welt (Südd. Zeitung 6./7.März...