Masterstudierende konstruieren Markenarchitektur

Masterstudierende konstruieren Markenarchitektur

Was ist einem Unternehmen zu raten, das mit seinem seit Jahren bestehenden Markennamen seine neuen Geschäftsfelder nicht mehr abdecken kann? Nicht nur das, sondern sie auch mit störender Konnotation belastet? Man beauftragt einen Master-Studiengang mit der...
Marken missbrauchen ihren Kultstatus

Marken missbrauchen ihren Kultstatus

KTM ist zweifellos eine Kultmarke, dank ausgezeichneter Produkte und guter Markenführung. Berechtigt das ein Unternehmen, gegen ethische Standards zu verstoßen? Das war im Fall von VW und anderen starken Automarken so, ohne dass der Großteil der Konsument*innen das...

Türkis-Grün ist Realität geworden

Die Bedenken in den Reihen der Grünen waren ebenso groß wie das Engagement der Verhandler. Mit viel Kraft wurden die wichtigsten grünen Anliegen erkämpft, wohl um den Preis, dass auch Türkis seine Eckpfeiler kompromisslos verteidigt hat. So ist es eine kleine Summe...
Anerkennung für innovative Lehre

Anerkennung für innovative Lehre

„Nicht der 1. Peris, aber anerkennenswert“, so die Jury der FHWien. Meine Kollegin Verena Fellner-Denk und ich halten eine gemeinsame Vorlesung „Marke und Ethik“ im 6. Semester Bachelor ab. Ziel ist es, die Studierenden das erworbene Wissen der...