Seit wenigen Tagen sind die SpitzenkandidatInnen der Grünen bekannt, die sich für die Zeit nach dem Rücktritt von Maria Vassilakou um Ihre Nachfolge bewerben. Die Öffnung der Wiener Partei zeigt sich im neuen Wahlmodus: Auch Nichtmitglieder können erstmals nach einer formellen Registrierung mitwählen. Bis 2. Oktober geht es zunächst um Unterstützungserklärungen für die KandidatInnen, erst wenn sie die notwendige Stimmenanzahl von jeweils 100 bzw. 200 UnterstützerInnen erreichen, können sie zur Wahl antreten. Auch diese wird neu gestaltet: Per Briefwahl kann diesmal der oder die WunschkandidatIn bestimmt werden. Termin 26. November 2018.

Hier der Link zu den BewerberInnen:

https://spitzenwahl.wien/bewerber_innen/